Mykotherapie

MykotherapieShiitakebearbeitetDie Mykotherapie beschäftigt sich mit der Heilwirkung von Pilzen.

Diese Heilpilze, auch „Vitalpilze“ genannt, wurden vor langer Zeit entdeckt und seitdem immer weiter erforscht. Sie enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe wie z. B. Polysaccharide und Triterpene sowie Vitamine, Enzyme, Aminosäuren und Spurenelemente. Jeder Pilz enthält eine individuell spezifische Kombination aus Inhaltsstoffen, mit denen sie bestimmte Wirkungen im Organismus erzielen können. Vitalpilze wirken harmonisierend und regulierend auf den gesamten Organismus. Da jeder Pilz unterschiedliche Inhaltsstoffe besitzt werden einzelne Pilze oftmals miteinander kombiniert, um so gegenseitige Synergien zu nutzen.

Bei der Mykotherapie werden die veschiedenen Anteile der Pilze pulverisiert oder extrahiert und über das Futter verabreicht.

Häufige Indikationen der Mykotherapie sind unter anderem Nervenerkrankungen, Virusinfektionen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Entgiftung und Stärkung des Immunsystems, Reduzierung von Stress , Harnwegserkrankungen, Regulation von Nerven- und Hormonsystem, Erkrankungen des Verdauungsapparats, Atemwegserkrankungen, Allergien und Hauterkrankungen.

Die Heilpilze für meine Therapien beziehe ich bei einem zertifizierten deutschen Unternehmen, das seit vielen Jahren auf die Forschung und Verarbeitung von Heilpilzen spezialisiert ist und sich durch regelmäßige Qualitätskontrollen auszeichnet.